Nähprojekte
Schreibe einen Kommentar

Bananentasche – meine neue Cross Body Bag

Bananentasche

Es kommt alles wieder! Die Bananentasche oder Moonbag zählt zu den Taschentrends dieses Jahres. Die stylishen Hingucker, die an eine Mondsichel erinnern, waren schon früher als Schultertasche perfekte Begleiter. Heute trägt man sie vorwiegend lässiger als Cross Body Bag. Durch die verstellbaren Taschengurte lassen sich die neuen Moonbags auch als Schultertasche tragen. Je nach Material und Anlass.

Fertige Bananentasche

Den Schnitt für meine Moonbag habe ich wieder bei SewSimple gefunden. Zu jedem Schnitt wird ein Video veröffentlicht, das die einzelnen Schritte zeigt und erklärt. So können sich auch Nähanfänger an die Nähprojekte wagen. Falls du dir eine andere Bauchtasche nähen willst, bei SewSimple findest du viele andere Schnittmuster für Bauchtaschen.

Ich bin von meinen neuen Bauchtaschen begeistert. Das Nähen hat mir viel Spaß gemacht. Schon beim Nähen wusste ich, das werden nicht die letzten Taschen sein, die ich mir selber nähe. Als ich das neue Schnittmuster für die Bananentasche entdeckt habe, dachte ich sofort, die will ich auch haben. Gedacht, getan. Ich kaufte das Schnittmuster und druckte es gleich aus. Da ich die Bananentasche aus Stoffresten nähen wollte, druckte ich es zweimal aus, um zu sehen, ob der Stoff reicht. Die Außenteile wollte ich aus Jeansstoff. Um den passenden Innenstoff zu finden, musste ich etwas länger suchen. Ich wollte ein Muster, das zu dem vorhandenen blauen Taschengurt* passte. D-Ringe* für den Taschengurt habe ich noch reichlich. Einen passenden Reißverschluss habe ich auch noch in meiner Nähschublade gefunden.

Meine Bananentasche

Das E-Book enthält drei Größen. Ich wählte die Größe M. Nachdem ich das Schnittmuster aufgelegt habe, stand fest, der Stoff reicht, wenn ich nicht die Bodenteile im Bruch zuschneide. Vor dem Zuschneiden habe ich den Stoff allerdings noch gebügelt.

Als ich die zusammengenähte Innentasche an den Futterstoff annähen wollte, fiel mir auf, dass sie mir zu klein ist. Aus den noch übrig gebliebenen Stoffresten habe ich die Innentasche 4 cm breiter neu zugeschnitten.

Als Einlage wählte ich Vlieseline H630 aus, die ich nur auf den Oberstoff gebügelt habe. Ich probierte an einem Stoffrest aus, ob ich auch das Futter verstärken muss, entschied mich aber dagegen.

Inspiriert durch ein Foto wollte ich die Außenteile absteppen. Die Quadrate sollten 3 cm groß und im 45 Grad Winkel zur Mitte sein. Das Bodenteil habe ich nur parallel in 3 cm Abstand abgesteppt.

Da ich statt Gurtband einen Taschengurt mit Karabinerhaken verwenden wollte, brauchte ich noch Riegel für die D-Ringe. Die fertige Größe sollte 2 ½ cm x 8 cm betragen. Aus Jeansstoff zugeschnitten habe ich 7 cm x 10 cm. Die fertigen Riegel habe ich noch abgesteppt.

Bananentasche nähen

Bananentasche zuschneiden

Zuschneiden:
Prüfen, ob der Stoff reicht. Wie schneide ich die Teile am besten zu?
Die Bodenteile konnte ich nicht im Bruch zuschneiden, sonst hätte der Stoff nicht gereicht. Ich habe sogar an die zusätzliche Nahtzugabe gedacht.

Bananentasche zugeschnitten

Habe ich alle Teile zugeschnitten?

Zuerst habe ich die Bodenteile zusammengenäht und auseinander gebügelt.

Auf dem Foto ist die bereits aufgenähte Innentasche zu sehen.

Bananentasche Stepplinien einzeichnen

Außenteile absteppen:
Die Stepplinien habe ich vorher mit einem Trickmarker eingezeichnet.

Bananentasche fertig zum Absteppen

Vlieseline aufbügeln:
Es ist vollkommen egal, ob die Vlieseline vor oder nachdem Absteppen aufgebügelt wird.

Fertig abgesteppte Bananentasche

Die aufgesteppten Linien auf den Außenteilen zeigen ein Karomuster. Den Boden habe ich nur in parallelen Linien abgesteppt.

Bananentasche Reißverschluss einnähen

Den Reißverschluss kann man jeweils in einem Schritt einnähen. Einfacher ist es zuerst den RV am Außenstoff einzunähen und anschließend den Innenstoff in der vorhandenen Naht zu nähen.

Bananentasche Boden einnähen

Bevor ich den Boden eingenäht habe, habe ich Riegel für die D-Ringe an den Seitenteilen angebracht.

Zuerst die Außenteile zusammennähen, RV öffnen und dann die Innenteile mit einer Wendeöffnung zusammennähen.

Bananentasche offen mit Wechselgurt

Die Tasche sorgfältig ausformen und bügeln.

Fertig genähte Bananentasche
Meine neue Bananentasche

Praktisches Nähzubehör

Werbung

Angebot Prym Trick-Marker (selbstlöschend), violett
200 Stück Stecknadeln Mit Kopf Flache Kopf Pins Quilten Nähen Pins Gerade Pins Stecknadeln Mit Flachem Kopf Gerade Stecknadeln Gerade Stecknadeln Mit Farbigen Köpfen Zum Markieren Für Nähen Handwerk

Letzte Aktualisierung am 16.07.2024 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API


Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von dem betreffenden Händler oder Anbieter eine Provision. Das kostet dich keinen Cent mehr.


Hat dir der Beitrag gefallen? Dann bitte teilen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert