Pinnwand, Rezepte
Schreibe einen Kommentar

Pasta mit Thunfisch und Fenchel

Pasta mit Fenchel und Thunfisch

Die Pasta mit Thunfisch und Fenchel ist eines meiner Lieblingsgerichte. Das Rezept stammt aus Süditalien. Früher hat es im Mittelmeer reichlich Thunfisch gegeben und Sizilien hat vorwiegend vom Fischfang gelebt. Vor allem im Westen Siziliens existierten zahlreiche Fabriken, die nur Thunfisch verarbeitet haben. Das erklärt auch, warum so viele Rezepte mit Thunfisch aus Sizilien stammen.

Da Fenchel in Italien sehr beliebt ist, existieren viele verschiedene Rezepte mit Fenchel. Fenchel und Thunfisch passen wunderbar zusammen. Das Originalrezept wird ohne Sahne zubereitet, da in Süditalien nur selten mit Sahne gekocht wird.

Die Pasta mit Fenchel ist schnell fertig. Da der Fenchel in Streifen geschnitten wird, wird er schnell gar. Zuerst werden Zwiebeln im Olivenöl glasig gedünstet, bevor der Fenchel zugegeben wird. Dann mit der Sahne ablöschen und mit Salz, Pfeffer und Estragon würzen. Ich verwende getrockneten Estragon, da er ein intensiveres Aroma hat als frischer Estragon. Eine besondere Note bekommt die Pasta, wenn sie zusätzlich mit Grappa abgelöscht wird. Den Thunfisch in mundgerechte Stücke zerteilen und zum Schluss zugeben und nur kurz erwärmen. Ich kaufe nur Thunfisch im eigenen Saft und nehme lieber ein Olivenöl, das ich kenne. Der Dosenthunfisch in Öl ist mir zu fett und schmeckt mir nicht.

Wenn es schnell gehen muss, greife ich zu gekauften Penne. Habe ich mehr Zeit zur Verfügung, mache ich die Pasta selbst.

Basisrezept für Tagliatelle & Co
Dieses Basisrezept mit Hartweizengrieß für selbst gemachte Tagliatelle gelingt immer und eignet sich auch für Ravioli, Tortellini, Cannelloni und Lasagne.
zum Rezept
selbst gemachte Tagliatelle

In einer großen vorgewärmten Schüssel wird die gekochte Pasta mit dem Sugo vermischt und dann auf die Teller verteilt. Zum Schluss bestreue ich die Pasta mit den restlichen Zitronenzesten und frisch geriebenem Parmesan.

Buon appetito und viel Spaß beim Nachkochen!

Tipp:
  • Originalrezept wird ohne Sahne zubereitet.
  • Sahne zum Kochen ist im Handel auch unter „Küchencreme“ zu finden.
  • Sahne zum Kochen kann durch Schmand, Crème fraîche oder Soja Cuisine ersetzt werden.
  • Tipp: Eine besondere Note bekommt die Sauce, wenn man sie mit 2–4 EL Grappa ablöscht.
  • Getrockneter Estragon ist aromatischer als frischer Estragon.
Pasta mit Thunfisch und Fenchel
Pasta mit Thunfisch und Fenchel
Pasta mit Thunfisch und Fenchel

Pasta mit Thunfisch und Fenchel

Die Pasta mit Thunfisch und Fenchel ist ein Rezept aus Süditalien, wo es ohne Sahne gekocht wird.
Noch keine Bewertungen
Zeit gesamt 30 Minuten
Gericht Hauptgericht
Küche Italien, Sizilien
Portionen 4
Kalorien 629

Kochutensilien

Zutaten
 

  • 2 Dosen Thunfisch im eigenen Saft
  • 2 Knollen Fenchel à 250 g
  • 1 Zwiebel
  • 2 EL Olivenöl
  • 125 g Sahne zum Kochen
  • 1 Bio-Zitrone
  • 1 TL Estragon getrocknet
  • Salz, Pfeffer
  • 500 g Penne rigate
  • 60 g Parmesan

Zubereitung
 

  • Fenchel putzen, waschen und längs halbieren. Den Strunk entfernen und die Hälften quer in Streifen schneiden.
    Fenchel schneiden
  • Zwiebel würfeln und in dem Olivenöl glasig dünsten, Fenchel zugeben und anbraten.
  • Die Zitronenschale reiben oder in Zesten reißen.
  • Mit der Sahne ablöschen und mit Salz, Pfeffer und Estragon würzen. Die Zitronenschale von einer 1/2 Zitrone zugeben und leicht köcheln lassen.
  • Pasta nach Angaben auf der Packung kochen und abgießen. Etwas Kochwasser aufheben.
  • Den Thunfisch in der Sauce erwärmen und noch einmal abschmecken. Eventuell das Sugo mit Nudelwasser verdünnen.
  • Frischen Parmesankäse reiben.
  • Die Pasta mit der Sauce in einer großen Schüssel vermischen. Mit frisch geriebenem Parmesan und den restlichen Zitronenzesten bestreuen.

Notizen

Tipps:
  • Originalrezept wird ohne Sahne zubereitet.
  • Sahne zum Kochen ist im Handel auch unter „Küchencreme“ zu finden.
  • Sahne zum Kochen kann durch Schmand, Crème fraîche oder Soja Cuisine ersetzt werden.
  • Tipp: Eine besondere Note bekommt die Sauce, wenn man sie mit 2–4 EL Grappa ablöscht.
  • Getrockneter Estragon ist aromatischer als frischer Estragon.

Nährwerte

Kalorien: 629 kcal
Keyword Fenchel, Nudeln, Thunfisch
Hast du das Rezept bereits ausprobiert? Schreibe mir, wie es dir geschmeckt hat. Wie viele Sterne gibst du mir?

Praktische Küchenhelfer

Werbung

Angebot Winzbacher® - Premium Zester Reibe I Parmesanreibe, Zitronenreibe, Muskatnuss Reibe, Ingwerreibe u.v.m. I rasiermesserscharfe Edelstahl Klinge I Spülmaschinenfest I inkl. Schụtz & Reinigungsbürste
Angebot WMF Profi Plus Zitronenschaber 14,5 cm, Zestenreißer, Zestenschneider Cromargan Edelstahl teilmattiert, spülmaschinengeeignet

Letzte Aktualisierung am 25.05.2024 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API


Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von dem betreffenden Händler oder Anbieter eine Provision. Das kostet dich keinen Cent mehr.


Hat dir der Beitrag gefallen? Dann bitte teilen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept bewerten