Rückblick März 2020

Bayerischer Himmel - blauer Himmel mit Wölkchen

Das beherrschende Thema im März 2020 war die Corona Krise, die uns wahrscheinlich noch eine Zeit lang begleiten wird. Zwangsläufig verbringe ich noch mehr Zeit zu Hause. Die Auswirkungen des Lockdowns sind überall spürbar. Ich höre mehr Nachrichten, als sonst und verfolge mit Spannung die aktuellen Zahlen zum Corona-Virus. Was habe ich sonst gemacht, was hat mich beschäftigt? Das erzähle ich dir im Rückblick März 2020.

Bild des Monats – Bayerischer Himmel in Willich

Ende des Monats konnte ich endlich meine neuen Brillen abholen. Durch das weitgehend still gelegte öffentliche Leben konnte ich allerdings nur zum Einkaufen fahren. Und dabei hatte ich mich auf das Autofahren, nach Monaten langer Abstinenz, gefreut.

Meine Blogs im März

Im habe im März erstaunlich wenig gelesen, obwohl ich dank der Corona Krise mehr Zeit zu Hause verbringe als sonst. Dafür waren es allesamt Bücher, die ich gerne weiter empfehle. Neugierig, welche das sind? Auf meinem Blog BuchNotizen führe ich eine Bücherliste Mein Lesejahr 2020 und in meinem Rückblick stelle ich die gelesenen Bücher vor.

Auf meinem Blog Pasta selber machen habe ich einen Beitrag geschrieben, wie dir der perfekte Pastateig gelingt und welches Mehl dafür bestens geeignet ist.

Ärgernis des Monats

Mein Ärgernis des Monats sind die leer gefegten Regale in den Lebensmittelgeschäften. Ich kann über das Kaufverhalten meiner Mitmenschen nur den Kopf schütteln. Wer kam auf die glorreiche Idee Toilettenpapier zu horten? Nirgends konnte ich Nachschub erhalten. Die neu angelieferte Ware war binnen Minuten ausverkauft.

Die Regale mit haltbaren Lebensmitteln, wie Mehl, Nudeln und Reis waren ebenfalls leer. Seltsamerweise war auch Hefe schwer zu bekommen. Klar, wenn die Leute mehr Zeit zu Hause verbringen, fangen viele an, selber zu kochen und zu backen. Einerseits kann ich das verstehen, andererseits kann man gar nicht so viel kochen und backen, dass die Regale leer sind.

Noch nie habe ich so viele Ratschläge zur Vorratshaltung gelesen, wie in letzter Zeit. Ich hatte den Eindruck, als wenn kein Mensch Ahnung von einer sinnvollen normalen Vorratshaltung hat. Dagegen fand ich in den vielen Tipps und Rezepten zum Kochen aus dem Vorrat hilfreich. Ich habe sogar einige neue Anregungen erhalten, obwohl ich auch sonst oft aus dem Vorrat koche und nur schweren Herzens Lebensmittel wegwerfen kann. Auch aus kleinen Resten können noch tolle Gerichte gezaubert werden.


Das war mein Rückblick März 2020!