Küchentipps
Schreibe einen Kommentar

Pastatopf – praktisch oder überflüssig?

Pastatopf

Gleich vorweg – ein Pastatopf ist nicht zwingend notwendig zum Pasta kochen. Im Prinzip reichen ein ausreichend großer, hoher Topf und ein Nudelsieb. Ich habe meinen Pastatopf vor vielen Jahren geschenkt bekommen und seitdem ist er im Einsatz. Und ich möchte ihn nicht mehr hergeben.

Es gibt zwei verschiedene Arten von Pastatöpfen. Zum einem gibt es einen normalen großen Topf, der ein Sieb im Deckel hat. Ich persönlich sehe hier keine Vorteile gegenüber einem normalen großen Topf. Zum Abgießen der Pasta muss ich mit dem Topf genauso zur Spüle gehen wie mit einem normalen Topf. Ich spare nur den zusätzlichen Seiher.

Werbung

Cuisinart 766S-22 Pastatopf aus Edelstahl mit Siebdeckel, 6 l*
  • Edelstahlkonstruktion
  • Einfach zu bedienen – Kochen und Abseihen in…
  • Bietet Komfort – eliminiert die Notwendigkeit…
  • Einzigartig gestalteter Siebdeckel lässt sich…
  • Messmarkierungen in Tassen und Litern

Letzte Aktualisierung am 15.07.2024 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Welche Vorteile hat ein Pastatopf?

Sinnvoller finde ich Pastatöpfe mit Siebeinsatz. Die Pastatöpfe mit Siebeinsatz ermöglichen ein einfaches Abseihen. Ich muss nicht mehr den schweren Topf zur Spüle tragen. Ich brauche kein Sieb zum Ausschütten, das ich extra rausholen muss. Einen weiteren Vorteil sehe ich darin, dass in diesen Töpfen die Pasta nicht überkocht, wenn man sich an die empfohlene Wassermenge hält.

Nach dem Kochen einfach den Siebeinsatz herausheben und das Wasser abtropfen lassen. Praktisch finde ich, dass ich heißes Pastawasser habe, falls ich die Sauce verdünnen möchte. Ich lasse den Topf auf der ausgeschalteten Kochplatte stehen und kann die restliche Pasta warmhalten. Wird ein Nachschub an Pasta gewünscht, tauche ich das Sieb mit der Pasta kurz in das heiße Wasser, damit sie nicht kleben, und kann die Pasta sofort servieren.

Die Pastatöpfe eignen sich auch sehr gut zum Kochen von Gemüse oder Kartoffeln. Ohne den Siebeinsatz kann ich den Topf als Suppentopf nutzen. Die kleinen Pastatöpfe mit 3 Liter Fassungsvermögen werden oft als Spargeltöpfe verkauft.

Was spricht gegen einen Pastatopf?

Aus meiner Sicht spricht gegen einen Pastatopf nur Platzmangel in der Küche oder es wird so selten Pasta gekocht, dass sich eine Anschaffung nicht lohnt. Mit dem Pastatopf hat man einen Spezialtopf, der zusätzlichen Platz in der Küche braucht.

Pastatopf 3-teilig
Praktischer Pastatopf 3-teilig

Meine Einkaufstipps für Pastatöpfe

Ich bin ein Fan von Edelstahl, er spart Energie und ist leicht zu reinigen. Beim Edelstahl gibt es große Qualitätsunterschiede in der Zusammensetzung und Verarbeitung. Einige Edelstahltöpfe eignen sich auch für Induktionsherde. Gute Qualität ist zwar teuerer in der Anschaffung aber auf Dauer preiswerter.

Für jeden Haushalt die richtige Topfgröße wählen. Pasta braucht viel Wasser zum Kochen: 1 Liter Wasser je 100 g Pasta.  Die Pastatöpfe gibt es in verschiedenen Größen. Die kleinen Pastatöpfe haben einen Durchmesser von 18 cm und fassen ca. 3 Liter Wasser. Die nächste Topfgröße hat einen Durchmesser von 20 cm und fasst ca. 5 Liter Wasser. Die ganz großen Töpfe mit einem Durchmesser von 24 cm fassen 7 – 8 Liter Wasser. Für kleine Haushalte reicht ein 3-Liter-Topf aus, für 4 Personen ist eine Topfgröße ab 5 Liter zu empfehlen.

Pastatopf von Rösle

Der Pastatopf von Rösle ist nicht nur praktisch, sondern sieht auch schön aus. In dem 5 Liter Topf haben 500 g Nudeln Platz. Der Topf ist für alle Herdarten geeignet, auch für Herde mit Induktion. Der Topf ist aus pflegeleichten Edelstahl und Spülmaschinen geeignet.

Werbung

RÖSLE ELEGANCE Pastatopf, Hochwertiger Edelstahltopf zur Zubereitung von Nudeln oder Gemüse, 5 Liter, Edelstahl 18/10, Pastaeinsatz, Innenskalierung, Induktionsgeeignet, Spülmaschinengeeignet*
  • RÖSLE ELEGANCE Pastatopf: Der hochwertige…
  • Für die Zubereitung können Sie die Nudeln (500…
  • Mit ergonomischen Edelstahl-Griffe für eine…
  • Der gekapselte Boden mit Aluminiumkern verteilt…
  • Länge 29 cm – Breite 21,5 cm – Höhe 30,5 cm -…

Letzte Aktualisierung am 16.07.2024 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Die Pastatöpfe von WMF

Die Pastatöpfe von WMF sind aus Cromargan® Edelstahl rostfrei 18/10 poliert. Sie sind spülmaschinenfest und für Induktionsplatten geeignet. Die Nudeltöpfe von WMF gibt es in verschiedenen Größen zu kaufen.

Werbung

Angebot
WMF Mini Nudeltopf mit Metalldeckel und Einsatz klein 18 cm, 3l, Cromargan Edelstahl poliert, Induktion, stapelbar, ideal für kleine Portionen oder Singlehaushalte*
  • Inhalt: 1x Nudeltopf mit Deckel Ø 18 cm (Volumen…
  • Material: Cromargan Edelstahl 18/10, poliert -…
  • Für alle Herdarten geeignet – auch für…
  • Stapelbar – für platzsparende Aufbewahrung…
  • Im Pastatop werden die Nudeln in einem Einsatz mit…

Letzte Aktualisierung am 16.07.2024 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Fazit

Wenn ich mir heute einen neuen Pastatopf kaufen müsste, würde ich mich für den Pastatopf von Rösle entscheiden. Er sieht sehr schön und elegant aus, ist pflegeleicht und spülmaschinenfest.


Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von dem betreffenden Händler oder Anbieter eine Provision. Das kostet dich keinen Cent mehr.


Hat dir der Beitrag gefallen? Dann bitte teilen!

Kategorie: Küchentipps

von

Hi, ich bin Kristina. Ich blogge hier über alles, was mich beschäftigt und mir Freude macht. Du möchtest noch mehr über mich und den Blog erfahren? Über mich »

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert