Rezepte
Schreibe einen Kommentar

Pasta mit Austernpilzen und Spinat

Pasta mit Austernpilzen und Spinat

Austernpilze zählen zu meinem Lieblingsgemüse, das ich nicht nur mit Pasta genieße, sondern gerne auch gebraten im Salat esse. Austernpilze, Spinat und Kirschtomaten passen wunderbar zusammen und mit Pasta werden sie zum Hauptgericht. Die vegetarische Pasta mit Austernpilzen und Spinat wird vegan, wenn der Parmesan durch veganen Parmesan ersetzt und der Pastateig ohne Ei zubereitet wird.

Austernpilze sind Zuchtpilze, die das ganze Jahr über im Handel angeboten werden. Frischer Spinat hat dagegen nur eine relativ kurze Saison. Im Frühjahr vom März bis Mai und noch einmal im Herbst vom September bis November.

Die roten Tomaten sind nicht nur ein Hingucker, sie sind auch die Basis für die Sauce. Je reifer und aromatischer die Tomaten sind, desto besser. Die Kirschtomaten können durch andere Tomaten ersetzt werden. Je nach Größe die Tomaten halbieren, vierteln oder in größere Stücke schneiden. Reife Tomaten geben beim Anbraten genügend Saft ab, sodass keine Flüssigkeit mehr zugegeben werden muss. Nach Bedarf kann man Weißwein oder Brühe oder etwas Nudelwasser zugeben.

Tipps zur Zubereitung der Pasta mit Austernpilzen und Spinat

Ich bereite die Pasta mit Austernpilzen und Spinat nur mit frischem Spinat zu. Man kann alternativ tiefgekühlten Blattspinat nehmen, mir schmeckt das aber nicht so gut.

Der Zitronensaft wird nach Geschmack zugegeben. Aufpassen, dass das Gemüse nicht zu sauer wird. Die Zitronenzesten lassen sich am besten mit einem Zestenreißer oder Zitronenschaber herstellen. Alternativ kann man frisch geriebene Zitronenschale verwenden.

Die Reihenfolge der Zubereitung bestimmt die Pasta. Selbst gemachte Pasta hat eine sehr kurze Kochzeit. Daher werden die Austernpilze, die Tomaten und der Spinat zuerst zubereitet und erst dann die Pasta ins kochende Salzwasser gelegt. Getrocknete Pasta hat eine längere Kochzeit. In diesem Fall wird zuerst die Pasta aufgesetzt und erst dann das Gemüse zubereitet. Die Austernpilze, der Spinat und die Tomaten sind in ein paar Minuten fertig.

Basisrezept für Tagliatelle & Co
Dieses Basisrezept mit Hartweizengrieß für selbst gemachte Tagliatelle gelingt immer und eignet sich auch für Ravioli, Tortellini, Cannelloni und Lasagne.
zum Rezept
selbst gemachte Tagliatelle

Viel Spaß beim Nachkochen!

Zutaten für Austernpilze mit Spinat
Zutaten für Austernpilze mit Spinat
Pasta mit Austernpilzen und Spinat

Pasta mit Austernpilzen und Spinat

Austernpilze, Spinat und Kirschtomaten passen wunderbar zusammen und mit Pasta werden sie zum vegetarischen Hauptgericht. 
1 Bewertung
Vorbereitung 20 Minuten
Koch-/Backzeit 10 Minuten
Zeit gesamt 30 Minuten
Gericht Hauptgericht
Küche Italien
Portionen 2
Kalorien 445

Zutaten
 

  • 100 g Austernpilze
  • 150 g frischer Blattspinat
  • 100 g Kirschtomaten
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 EL Olivenöl
  • Salz, Pfeffer
  • ½ Bio-Zitrone
  • Brühe nach Bedarf
  • 30 g Parmesan
  • 2 Portionen selbst gemachte oder gekaufte Pasta

Zubereitung
 

  • Austernpilze putzen und in mundgerechte Stücke schneiden. Spinat putzen, waschen und abtropfen lassen. Die Zwiebel und die Knoblauchzehe klein würfeln. Die Kirschtomaten waschen, von den Stielen befreien und halbieren. Von der Zitrone Zesten reißen. Die Zitrone auspressen. Den Parmesan reiben oder hobeln.
  • Das Olivenöl in der Pfanne heiß werden lassen. Zwiebeln und Knoblauch dünsten, bis sie glasig sind. Die Austernpilze zugeben und anbraten, dabei öfters wenden.
  • Die halbierten Tomaten in die Pfanne geben und kurz mit braten. Den abgetropften Spinat dazu geben und zusammenfallen lassen. Brühe oder Nudelwasser nach Bedarf zugeben. Mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken.
  • Pasta kochen.
  • Die gekochte Pasta in die Pfanne geben und vorsichtig mit dem Gemüse mischen. Auf Pastateller verteilen und mit Zitronenzesten und frisch geriebenem oder gehobeltem Parmesan bestreuen.

Notizen

Bei selbst gemachter Pasta verlängert sich die Zubereitungszeit um 30–60 Minuten, je nachdem wie lange der Teig ruht.

Nährwerte

Kalorien: 445 kcal
Keyword Austernpilze, Nudeln, Spinat
Hast du das Rezept bereits ausprobiert? Schreibe mir, wie es dir geschmeckt hat. Wie viele Sterne gibst du mir?
Pasta mit Spinat und Austernpilzen

Praktische Küchenhelfer

Werbung

Angebot WMF Profi Plus Zitronenschaber 14,5 cm, Zestenreißer, Zestenschneider Cromargan Edelstahl teilmattiert, spülmaschinengeeignet
Boska Käsehobel Milano+ mit Antihaftbeschichtung

Letzte Aktualisierung am 25.05.2024 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API


Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von dem betreffenden Händler oder Anbieter eine Provision. Das kostet dich keinen Cent mehr.


Hat dir der Beitrag gefallen? Dann bitte teilen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept bewerten