Rückblick Mai 2020

Blühende Kirschbäume

Die Natur erwacht und lädt uns ein, wieder mehr Zeit draußen zu verbringen. Dieses Jahr im Mai blüht es überall. Ich mag besonders die Kirschbäume. Leider verwelken die Kirschblüten sehr schnell. Was habe ich im Mai gemacht, was hat mich beschäftigt? Das erzähle ich dir im Rückblick Mai 2020.

Bild des Monats – Endlich ist der Frühling da!

Die Corona-Krise hat uns, trotz der ersten Lockerungen, fest im Griff. Es sind wieder mehr Menschen unterwegs. Das öffentliche Leben nimmt einen neuen Anlauf. Endlich, endlich war es so weit. Ich durfte nach langen Wochen wieder zum Friseur gehen!

Die Maskenpflicht besteht nach, wie vor. Ich habe mir einige Masken genäht, die ich auch brav aufsetze, bevor ich ein Geschäft betrete. Ich habe im Mai nicht nur Masken genäht, sondern mir auch noch eine Tunika. Selbstverständlich mit passender Maske.

Rot gemusterte Tunika mit passender Maske
Tunika mit passender Maske

Meine Blogs im Mai 2020

Im Mai habe ich viel Zeit in Australien verbracht, leider nur in meinen Büchern. Ich habe alle vier Bände einer Familiensaga hintereinander gelesen. Neugierig, welche Bücher das sind? Auf meinem Blog BuchNotizen führe ich eine Bücherliste Mein Lesejahr 2020 und in meinem Rückblick stelle ich die gelesenen Bücher vor.

Bei dem sonnigen und vorwiegend warmen Wetter ist Sommerkleidung angesagt. Bei den fallenden Hüllen, zeigt man wieder mehr Figur und eventuelle Wintersünden kommen ans Tageslicht. Das verleitete mich zu der Frage: Machen Nudeln dick? Das war eine der Fragen mit denen ich mich auf meinem Blog Pasta selber machen beschäftigt habe. Außerdem findest du auf dem Blog neue Rezepte. Hier geht es zum Blog Pasta selber machen.


Das war mein Rückblick Mai 2020!

Der Monat war viel zu schnell vorbei. Ich bin neugierig, was der Juni für mich bereit hält.