Fensterbilder – mein Blick nach draußen

Ein Blick von meinem Balkon

„Dieses „Blick nach draußen“ Feeling ist genial. Man wird sozusagen eingesogen in das Bild, als würde man in eine Seele schauen.“

Marie – Blog:wandelbar-photography

Das schrieb Marie in ihrem Blog wandelbar – photography als sie im Mai 2014 die Blogparade Fensterbilder startete. Die Idee hat mir so gut gefallen, dass ich mir gleich meine Kamera geschnappt habe, um meine Fensterbilder zu fotografieren und den Beitrag: Fensterbilder – Mein Blick nach draußen schrieb.

Den Beitrag habe ich damals auf dem Blog: Bloggen mit Konzept veröffentlicht. Der Beitrag passte nie so richtig zum Thema des Blogs. Inzwischen habe ich dort den Beitrag gelöscht. Die Idee hat mir so gut gefallen, dass ich mich entschloss, den Beitrag auf diesem Blog zu veröffentlichen.

Mein Blick nach draußen heute

Wenn ich heute aus den Fenstern schaue, hat sich einiges verändert. Beim Blick aus dem Wohnzimmerfester vermisse ich das Krankenhaus, das vor zwei Jahren abgerissen wurde. Irgendwann sollen auf dem Grundstück Wohnblocks und Geschäfte entstehen.

Blick vom Balkon
Blick vom Balkon – März 2021

Der Blick vom Balkon ist der gleiche wie vom Wohnzimmer. Jetzt Anfang März sieht mein Blumenkasten noch etwas trist aus. Durch den Starken Frost im Februar sind einige Pflanzen erfroren.

Die Küche ist auf der gleichen Seite wie das Wohnzimmer. Vor Kurzem habe ich mir eine neue Gardine gekauft, damit ist es in der Küche heller. Auf dem Bild sieht man es allerdings nicht, das Wetter spielt nicht mit, es ist ziemlich trüb und ich wollte das Bild sofort machen.

Blick aus dem Küchenfester
Blick aus dem Küchenfester März 2021


Der Blick aus dem Arbeitszimmer hat sich nicht verändert, die Orchideen stehen immer noch dort. Die Orchideen haben lange geblüht, jetzt legen sie eine Pause ein.

Das ist der Originalbeitrag vom 31.05.2014

Da die Blogparade heute zu Ende geht, hatte ich keine Zeit zu verlieren. Für die Suche nach einem passenden Motiv war definitiv keine Zeit. Unter meinen Urlaubsbildern habe ich garantiert schöne Fensterbilder, aber die Zeit drängt. Das Naheliegende: meine Fensterausblicke zu Hause.

Das erste Foto entstand ganz spontan von meinem Lieblingsblick nach draußen. Es ist der Blick von meiner Balkontür ins Grüne. Immer, wenn ich eine Pause mache, oder telefoniere schaue ich aus diesem Fenster. Bei schönem Wetter stehe ich dann auf dem Balkon gucke auf die Bäume oder meine Pflanzen und Kräuter.

Ein Blick aus dem Fenster im Wohnzimmer
Ein Blick aus dem Fenster im Wohnzimmer – Mai 2014

Von meinem Küchenfenster aus sehe ich zuerst meine Kräuter und dann die Bäume im Hintergrund. Das große Fenster kommt mir sehr gelegen, wenn die Küche als „Fotoatelier“ dient. Hier entstehen die meisten Fotos für die Pasta selber machen Website.

Blick durch das Küchenfenster
Blick durch das Küchenfenster – Mai 2014

Der Blick aus meinem Home Office Fenster ist recht trostlos, ich schaue auf das gegenüberliegende Dach. Also muss das Fenster von innen freundlich und fröhlich sein. Ich liebe Blumen, die Orchideen gedeihen prächtig und sind pflegeleicht.

Blühende Orchideen im Home Office
Blühende Orchideen im Home Office – Mai 2014

Fotos: © Kristina Marino


KategoriePinnwand
Kristina

von

Hi, ich bin Kristina. Ich blogge hier über alles, was mich beschäftigt und mir Freude macht. Du möchtest noch mehr über mich und den Blog erfahren? Über mich » »