Der Winter ist zurück

Winter auf dem Balkon

Der Winter ist zurück!

Kaum zu glauben, dass diese Woche der meteorologische Frühling angefangen hat. Als ich gestern aufwachte, war draußen alles Weiß. Über Nacht hat es kräftig geschneit. Alles war weiß, wie mit Zucker bestreut. Es war ruhig und friedlich. Ein seltener Anblick. Schnell machte ich ein paar Fotos, um den Moment einzufangen. Gegen Mittag fing es an zu tauen und heute ist von der weißen Pracht fast nichts mehr zu sehen. Die Sonne scheint und das Thermometer zeigt über null Grad an.

Seitdem ich am Niederrhein wohne, habe ich hier nur selten einen richtigen Winter erlebt. Falls es mal schneit, taut der Schnee meistens schnell weg. Richtig kalt wird es selten. Die letzten Tage mit bis minus neun Grad sind eher die Ausnahme.

Ich bin vor ein paar Jahren von München an den Niederrhein umgezogen. Ich bin also richtige Winter gewohnt mit allem, was dazugehört. Eiskratzen und Auto freischaufeln war im Winter lästige Pflichtübung. Besonders viel geschneit hat es immer dann, wenn ich es in der Früh besonders eilig hatte. Schneematch und Eisglätte fand ich auch nicht so lustig.

Im Grunde vermisse ich den Schnee nicht besonders. Nur an kalten und sonnigen Tagen fehlen mir die Spaziergänge im Schnee unter strahlend blauem Himmel und Glitzern im Schnee. Am liebsten ging ich im Englischen Garten oder Nymphenburger Park spazieren. Manchmal denke ich daran, wie wir am Wochenende zum Skifahren gefahren sind oder am zugefrorenem See Schlittschuh gelaufen sind.

Mein Rosmarin auf dem Balkon hat die Kälte gut überstanden. Beim Thymian bin ich mir nicht so ganz sicher. Die anderen Kräuter sehen ziemlich traurig aus. Laut Wetterbericht ist die Kältewelle vorbei und die Temperaturen sollen weiter steigen.

Ich freue mich auf den Frühling!

 

 

 

 

KategorieMomente

von

Hi, ich bin Kristina. Ich blogge hier über alles, was mir Freude macht. Du möchtest noch mehr über mich und den Blog erfahren? Über mich » »