Bild des Monats – September 2020

Schreibe einen Kommentar
September 2020 - Der Herbst ist da

September 2020 – Der Herbst ist da!

Mit einem Schlag war der Herbst da, ich kann es nicht mehr verdrängen. Der August ging sehr nass und kalt zu Ende und im September wurde es zunächst nicht besser. Mitte des Monats wurde es noch einmal schön warm, fast zu warm für die Jahreszeit. Für ein paar Tage war der Sommer wieder da und ich konnte noch meine neuen Sommerkleider ausführen, die ich im August genäht habe. Dann hieß, es die Sommersachen wegpacken und nach und nach hole ich meine Wintersachen raus. Was habe ich sonst noch im September 2020 gemacht, was hat mich beschäftigt?

Meine Umstellung auf vorwiegend pflanzliche Ernährung

Ich habe im Sommer meine gesunde Ernährung ganz schön schleifen lassen. Prompt bekam ich die Quittung für das Schludern der letzten Wochen. Ich habe wieder zugenommen und fühle mich mit den zusätzlichen Pfunden nicht wohl. Die Konsequenz – ich möchte abnehmen. Die ersten zwei Wochen hat es wunderbar funktioniert. Aber Disziplin ist nicht alles. Nachdem der Hosenbund wieder lockerer saß, habe ich es wieder schleifen lassen. In solchen Zeiten merke ich, welche Essgewohnheiten gut funktionieren und an welchen ich noch arbeiten muss. Ich nehme neuen Anlauf, denn ich möchte noch mehr abnehmen.

Meine Blogs im September 2020

Im September habe ich vor allem Bücher aus meinem Bestand gelesen und an einer Leserunde teilgenommen. Gelesen habe ich insgesamt zehn Bücher. Neugierig, welche das sind? Auf meinem Blog BuchNotizen führe ich eine Bücherliste Mein Lesejahr 2020 und im Rückblick September 2020 stelle ich die gelesenen Bücher vor.

Auberginen waren das Thema des Monats auf meinem Blog Pasta selber machen. Die neuen Rezepte findest du auf Pasta selber machen.

Ärgernis des Monats

Auch im September 2020 ist mein Ärgernis des Monats Corona. Die Zahl der Neuinfektionen steigt weiterhin an. Die Maskenpflicht bleibt und es gibt neue Einschränkungen. Das, was mich ärgert, sind die Menschen, die die Ansteckungsgefahr herunterspielen und die als richtig erwiesenen Maßnahmen ignorieren.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.